Lakonische Kylix


Kylix-PrometheusDiese flache Trinkschale (kylix) wurde in der Mitte des 6. Jahrhunderts in Lakedaimon hergestellt. Stil und Qualität lassen sie als Werk des bekannten sog. Arkesilas-Malers einordnen. Zu sehen sind Atlas unter dem Himmelsgewölbe und Prometheus am Kaukasus.

 

 

Kylox-KadmosEin weiteres schönes Beispiel ist diese Kylix aus der Zeit um 550 mit Kadmos, der den Drachen erschlägt.

 

 

 

Kylix-Profil

 

Die Trinkschalen wurden in Lakedaimon innen zumeist figürlich, außen ornamental bemalt. Die Formen werden mit schwarzer Farbe auf hellem Grund gefasst. In Sparta entstand um 575 der hohe Fuß unter der Trinkform, den später die attischen Keramiker übernahmen und in Verbindung mit ihrer rotfigurigen Malerei so das „klassische“ attische Trinkgefäß schufen.

Eine Seite über das antike Sparta